+41796841204  +41794447893
+41326650279
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kürbisrezepte

Tilly`s Rezepte

Kürbis - Clafoutis

Für 4 Personen

Zutaten:
Butter für die Form

800 gr. Kürbis geschält, entkernt und in Würfel geschnitten
1-2     gepresste Knoblauchzehen
2       fein gehackte Rosmarinzweige
        Butter zum Dämpfen
1-2 El  Gemüsebouillon

Guss:  4 Eier
      5 EL Maisgriess
      5 dl Milch oder halb Wasser/Milch
      1 KfL Salz
        Etwas Pfeffer und Muskatnuss gemahlen
      3 EL geriebener Sprinz oder chüschtiger Käse

1.      Kürbis, Knoblauch und Rosmarin in der Butter andämpfen. Mit der Bouillon
        ablöschen,
        5 Minuten zugedeckt dämpfen.
        Kürbis in der ausgebutterten Form verteilen.
2.      Für den Guss alle Zutaten verrühren,
        über das Gemüse giessen. in der Mitte des auf 200grad vorgeheizten Ofens
40-45   Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.

Zusätzliche Tipps: dazu passt  Blattsalat. Statt Kürbis Rüebli verwenden.
                  Zusätzlich Speck- oder Schinkenwürfeli anbraten und  
                  dem Guss beigeben oder darüber streuen.


Kürbissuppe

Für 2 Personen
Zutaten:

2 dl     Milch
400 gr.  Kürbis
1        Zwiebel
1 Esslf. Butter
1 Teelf. Curry
3 dl     Gemüse- oder Hühnerbouillon
3/4dl    Rahm

1  Den Kürbis schälen, entkernen und schwammiges Fleisch wegschneiden. Das Kürbisfleisch würfeln.
2  Die Zwiebel fein hacken. In der Butter andünsten. Die Kürbiswürfel und das Currypulver beifügen und kurz mitdünsten. Mit der                                     Bouillon ablöschen. Den Kürbis zugedeckt weich kochen. Mitsamt der Flüssigkeit fein pürieren. Die Suppe wenn nötig
  mit etwas Wasser verdünnen und aufkochen.
3  Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Den geschlagenen Rahm vorsichtig darunter ziehen.


Kürbissuppe nach "Bäuerinnenart"


1 Stk  Zwiebeln feinhacken.
1,5 Kg Kürbis schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
1 Elf  Bratbutter erwärmen, Zwiebel und Kürbis andämpfen.
1 lt   Bouillon ablöschen und die suppe ca. 30 Minuten auf kleinem Feuer köcheln
      lassen, anschliessend suppe mixen.
1 kl.  Lauch sehr fein schneiden, beigeben und 5 Min. weiterkoche.n
3 dl   Rahm zur suppe geben, erwärmen. Salz, Pfeffer und Muskat zum abschmecken.                                    
1 Bund Peterli Suppe mit einem "tupf" Schlagrahm und dem fein geschnittenen
      Peterli garnieren.

Tipp: Brotwürfeli in erhitzter Bratbutter rösten und separat zur Suppe servieren
     zusätzlich würzen mit Curry oder Worcester-Sauce


Kürbiscake

Für eine Cakeform von ca. 30 cm
Zutaten:
200 gr. Kürbisfleisch
150 gr. Karotten
250 gr. Mehl
250 gr. Zucker
200 gr. geriebene  Haselnüsse
1 Beutel Backpulver
1 Tlf Zimtpulver
1 Messerspitze Nelkenpulver
1 Priese Salz
4 Eier
200 gr. flüssige Butter

1  Kürbisfleisch in grosse Würfel schneiden. (Ohne Kernen und Schale). Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Beides zusammen in Wasser weich garen, abgiessen, kurz ausdämpfen lassen, dann durch das Passevite treiben oder mixen.
2  Alle weiteren Zutaten zum Püree geben, gut mischen. Die Masse in die eingefettete Form füllen und im 180 Grad heissen Ofen ca. 60 Minuten backen.



Kürbis Süss-sauer

Für 2 Einmachgläser à ca. 1/2 lt.
Zutaten:
Ca. 1,5 kg Kürbis
1 kl. Ingwerwurzel
2  1/2 dl Weinessig
300 gr Zucker
1 Messerspitze Cayennepfeffer

1  Den Kürbis in Schnitze schneiden. Die Kernen und das schwammige Fleisch wegschneiden. Die Kürbisschale ebenfalls abschneiden. Das Kürbisfleisch in gut 1 cm grosse Würfeln schneiden. In eine Schüssel geben.
2  Die Ingwerwurzel schälen. In feine Scheibchen schneiden. Zum Kürbis geben. Essig, Zucker und Cayennepfeffer beifügen und alles gut mischen. Die Schüssel mit einem Deckel oder Klarsichtfolie decken. Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
3  Den Kürbis mit allen übrigen Zutaten in eine Pfanne geben. Zugedeckt aufkochen. Dann auf kleinem Feuer etwa 10 Minuten kochen lassen, bis das Kürbisfleisch glasig ist.
4  Die Einmachgläser mit heissem Wasser auswaschen und mit der Öffnung nach unten abtropfen lassen. Die Deckel ebenfalls waschen. Die Kürbiswürfel mit einer Schaumkelle herausnehmen und in die Gläser füllen. Den Saft in der Pfanne nochmals aufkochen und über die Kürbisse giessen. Die Gläser – Achtung: Heiss!- sofort verschliessen und abkühlen lassen. Fertig.



Kürbiskonfitüre

Zutaten:
800 gr Kürbis
6 Orangen
300 gr Zucker
1 Päckli Geliermittel
5 - 6 Eslf. Grand Marnier oder Amaretto

1  Den gerüsteten Kürbis in dünne Scheibchen schneiden. Von 3 Orangen die gelben Schalenteile in feinste Streifen schneiden oder mit dem Zestenmesser ablösen.
2  Mit etwas Wasser in ein Pfännchen geben und ca. 5 Minuten kochen lassen, Abschütten und kalt abschrecken.
3  Von allen 6 Orangen den Saft auspressen. Mit dem Kürbis und dem Zucker mischen und zugedeckt 10 Minuten kochen lassen. Dann die Orangenschalenstreifchen beifügen und alles über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag die Masse mit dem Stabmixer pürieren. Das Gelierpulver beifügen. Die Konfitüre aufkochen und 2 – 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vom Feuer nehmen und nach Belieben mit Gran Marnier oder Amaretto parfümieren. Sofort noch heiss in saubere Gläser füllen.


s'Lädeli
Solothurnstrasse 15
CH-3315 Bätterkinden

+41796841204
+41794447893 oder +41326650279
Sonne
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü